Dražen Domjanic

Geschäftsführer

Dražen Domjanic wurde in Kroatien geboren. Er studierte Klavier an der Musikakademie Zagreb und an der Kunstakademie in Novi Sad. In der Klasse von Prof. Arbo Valdma legte er das Konzert- und Lehrdiplom mit höchster Auszeichnung ab. Weiterführende Studien absolvierte er an der Musikfakultät in Belgrad sowie bei Meisterkursen in Wien und Weimar, u. a. bei den Professoren R. Kehrer, L. Brumberg, V. Krpan und A. Valdma. Der Pianist unterrichtete an diversen Institutionen in Kroatien, Österreich und Liechtenstein. Viele seiner Schüler und Studenten sind heute Profimusiker. Eine rege Konzerttätigkeit führte Dražen Domjanic u. a. nach Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich und Spanien.

Dražen Domjanic ist künstlerischer Leiter der gemeinnützigen Stiftung „Musik und Jugend“ (www.musikundjugend.com), seit 2010 Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein (www.musikakademie.li), seit demselben Jahr Gründer und Intendant des FESTIVALS NEXT GENERATION im Grand Resort Bad Ragaz – ab 2019 unter dem Namen „VP Bank Classic Festival“ (www.vpbankclassicfestival.com) zu finden – sowie Inhaber und Geschäftsführer der Firma DraDoVision Est., die sich vor allem der Begabtenförderung weltweit widmet (www.dradovision.com). Im Jahr 2011 übernahm Dražen Domjanic die Intendanz und Geschäftsführung des Sinfonieorchesters Liechtenstein (www.sinfonieorchester.li), die er bis heute innehat. Nur wenige Jahre später gründete sich 2015 aus Stipendiatinnen und Stipendiaten der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein das ENSEMBLE ESPERANZA (www.ensemble-esperanza.li), das von ihm seither als künstlerischer Leiter betreut wird. Binnen weniger Jahre hat das junge Ensemble internationale Preise wie den „International Classical Music Award“ (ICMA) oder den „OPUS KLASSIK“ (ehemals ECHO KLASSIK) sowie weitere Auszeichnungen und Nominierungen für seine CD-Einspielungen errungen.

Im Jahr 2016 initiierte Dražen Domjanic das Festival :alpenarte im österreichischen Schwarzenberg / Bregenzerwald (www.alpenarte.eu). Mit drei Jahren Vorbereitungszeit rief er als Verwaltungsrat und Geschäftsführer im August 2017 das Open-Air-Festival VADUZ CLASSIC ins Leben (www.vaduzclassic.li), das sich seither mit Namen wie David Garrett, Anne-Sophie Mutter, Rolando Villazón, Valery Gergiev, Denis Matsuev, Cecilia Bartoli und Lang Lang schmücken darf. Das im August 2018 ins Leben gerufene Festival Olive Classic auf der Insel Pag in Kroatien zählt zu seinen jüngsten Projekten (www.oliveclassic.eu).

Mit der Verleihung des „Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“ im März 2018 wurde ihm eine grosse Ehre zuteil.