Simone-Patricia Häusler

Harfe

Simone-Patricia Häusler wurde 1970 in Deutschland geboren. Sie erhielt ihr Diplom-Musikstudium in den Fächern „Konzertharfe“ und „Elementare Musikpädagogik“, sowie Konzertreifeabschlüsse in Augsburg und München. Des Weiteren studierte sie Kulturmanagement, Tanzleitung und Betriebswirtschaft.

Über die Jahre baute Simone Häusler sich eine der grössten Harfenklassen Deutschlands auf, sowie das weltweit einzigartige Harfenensemble “Viva la harpa“ aus insgesamt 70 Harfen.

Darüber hinaus ist sie als Musikschullehrerin an den Musikschulen Württembergisches Allgäu und Tettnang, und zusätzlich als stellvertretende Musikschulleiterin an der Musikschule Tettnang tätig. Nebenbei doziert sie seit einigen Jahren unter anderem am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg, am Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch und bewertet als Jurorin auf Regional, Landes- und Bundesebene bei den Jugendmusikwettbewerben prima la musica (Österreich) und Jugend musiziert (Deutschland).

Orchestererfahrung sammelte Simone-Patricia Häusler am Theater Augsburg, Sinfonieorchester Liechtenstein, Sinfonisches Blasorchester Vorarlberg, Staatsoper Lodz, Kammerphilharmonie Lemberg, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben und beim Symphonieorchester des Nationaltheaters Prag.

Zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und Tonaufnahmen sowie verschiedene Auslandstourneen führten sie bereits in die USA, Dänemark, Russland, Frankreich, Italien, Tschechien, Schweiz und nach Österreich.