Michal Miszkiel

Klavier

Michal Miszkiel wurde 1980 im polnischen Suwalken geboren. Mit 18 Jahren begann er das Studium an der Musikakademie in Kattowitz in der Klasse von Jozef Stompel. Im Jahr 2000 kam er nach München, wo er sein Studium am Richard-Strauss-Konservatorium bei Olaf Dressler fortsetzte. Im Sommer 2004 beendete er das Studium als Konzertpianist und wurde anschliessend in die Meisterklasse von Olaf Dressler aufgenommen. In den Jahren 2005 bis 2008 studiert er zusätzlich Liedgestaltung und Korrepetition bei Donald Sulzen, Fritz Schwinghammer und Céline Dutilly.

Zahlreiche Auftritte als Begleiter bei Lied- und Opernabenden, u.a. im Max-Joseph-Saal der Residenz in München, bei den Tutzinger Brahmstagen, in Luxemburg, der Schweiz, in den USA sowie in seiner Heimat Polen kann Michal Miszkiel nachweisen. 

Im Jahr 2007 begleitete er Sänger beim Meisterkurs von Francisco Araiza und nimmt an dem renommierten Wigmore Hall Art Song Competition in London teil.

Im Wintersemester 2009 begleitete er die Lied- und Oratoriumklasse von Prof. James Taylor an der Yale University in den USA. 

Von 2009 bis 2012 war Michal Miszkiel als Korrepetitor am Theater St.Gallen tätig. Seit 2011 unterrichtet er Klavier an der Liechtensteinischen Musikschule.