Alfred Achberger

Pauke

Solo

Alfred Achberger wurde in Lindau (B) geboren und erhielt auch  dort seinen ersten  Musikunterricht. Seine musikalische Ausbildung setzte er in den Fächern Schlagzeug und Klavier am Landeskonservatorium Vorarlberg in Feldkirch von 1995 bis 2001 fort. Er erhielt im Jahre 1998 ein Stipendium des  Landkreises Lindau (B). Regelmäßig konzertiert er mit kammermusikalischen Formationen wie Ensemble Plus, New-Art, Ensemble des Klangfests (Liechtenstein) oder dem Schlagzeugensemble  Vorallpercussion . In jüngster Zeit vermehrt solistische Tätigkeit am Vibrafon und an der Marimba u.a. mit Kammerorchester Pforzheim und Ensemble des Klangfests.
Die intensive Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik spiegelt sich in seiner Funktion als Hauptinitiator und Organisator der Konzertreihe Klangfest (Theater am Kirchplatz) im Fürstentum Liechtenstein wider.
Seit 2001 ist Achberger Lehrbeauftragter für Schlagzeug an der Liechtensteinischen Musikschule sowie Gründungsmitglied des „Vereins zur Aufführung zeitgenössischer Musik“ in Liechtenstein. Seine Konzerte u. a. mit Musik von Boulez, Crumb, Floredo, Lindner, Mun Kyung oder Zivkovic führten ihn in den letzten Monaten nach Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein.