Marcel Üstün

Horn

Solo

Marcel Üstün wurde 1996 in Feldkirch (Österreich) geboren. Er erhielt seinen ersten Hornunterricht im Alter von acht Jahren bei seinem Vater und wird auch von Prof. Gergely Sugar (Wiener Symphoniker) unterrichtet. Seit 2012 war er Schüler am Musikgymnasium Feldkirch. Der junge Hornist ist ausserdem Stipendiat der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen teil. Meisterkurse besuchte er u. a. bei Prof. Erich Penzel, Prof. Hector McDonald, Prof. Szabolcs Zempléni, Prof. Radovan Vlatkovic und Thomas Crome.

Marcel Üstün ist sowohl solistisch als auch als Ensemble-Mitglied mehrfacher Preisträger, auch auf Bundesebene, des österreichischen Jugendmusikwettbewerbs prima la musica.

Im Rahmen eines Kulturaustausches hatte er Gastauftritte in Adana, Istanbul, Ankara und Izmir. Mit dem Kammerorchester „9 Eylül“ trat er im Jahr 2008 als Solist in Vorarlberg auf. Im Februar 2015 war er erstmals zu Gast beim Festival NEXT GENERATION Bad Ragaz in der Schweiz.

Marcel Üstün ist Mitglied des International Regions Symphony Orchestra (IRO) in Deutschland und seit 2013 erster Hornist des Sinfonischen Orchesters Arbon in der Schweiz. Ausserdem spielt er als Hornist im Sinfonieorchester Liechtenstein und ist Mitglied des ENSEMBLES ESPERANZA, das aus Stipendiatinnen und Stipendiaten der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein besteht.