Víctor Marín Román

Oboe

Víctor Marín Román, geboren 1985 in Málaga (Spanien), erhielt seinen ersten Oboenunterricht im Alter von 14 Jahren am Conservatorio Profesional de Música „Manuel Carra“ in Málaga bei Prof. René Martín. Seine weitere musikalische Ausbildung führte ihn an das Conservatorio Superior de Música „Rafael Orozco“ in Córdoba bei Prof. Rubén Alonso und an das Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch bei Prof. Adrian Buzac.

Der junge Oboist wurde mit mehreren Wettbewerbspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem 1. Preis beim „Wettbewerb des Sinfonieorchesters Córdoba“ und mit dem „Young Performers Solisten Preis“ bei „Eurochestries 2000“.

Orchestererfahrung sammelte Víctor Marín Román u. a. im Sinfonieorchester Málaga, im Universitätsorchester Málaga, im Sinfonieorchester Córdoba, im Jugendorchester Andalucía, im Jugendorchester der Stadt Madrid, in der Jungen Philharmonie Salzburg, im Symphonieorchester Vorarlberg, im Orchester der Tiroler Festspiele Erl sowie im Sinfonieorchester Liechtenstein. Ausserdem ist er Mitglied des ENSEMBLES ESPERANZA, das aus Stipendiatinnen und Stipendiaten der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein besteht.